Last minute Rosenquist talk?!

Short notice! Great Opportunity!

English lecture by the Director of the James Rosenquist Foundation.
No need to register. I’ll be there at 18:45h at the entrance to the Kino, upstairs in the 1. floor of Museum Ludwig. Who is interested in joining me this coming Tuesday?
Artful wishes,
Karla*

Datum: Dienstag, 21. November, 19:00 Uhr
Referent: Sarah Bancroft
Veranstalter: Freunde des Wallraf-Richartz-Museums und des Museums Ludwig
Zielgruppe: Erwachsene
Treffpunkt: Kino im Museum, 1. Etage

Indem er die visuelle Sprache der Werbung benutzte, schuf der Künstler James Rosenquist seine eigene Marke künstlerischer Brillanz, die unsere gelebte Existenz im 20. und 21. Jahrhundert spiegelte. Einer der Gründerfiguren der Pop Art, entstand sein einzigartiger Stil aus seiner Erfahrung als „Billboard“-Maler in den 1950er Jahren. Seine kometenhafte Karriere, die über fünf Jahrzehnte umfasst, war vom permanenten Wusch getrieben, in neue kompositorische Felder vorzudringen. Gleichzeitig blieb er dem singulären Prozess der Kunstform der Collage fortwährend treu. Sarah Bancroft wird Rosenquists künstlerischen Werdegang beleuchten, einen Überblick über sein Werk geben und dabei zugleich den Zusammenhang vom Collage-Verfahren als Ausgangsmaterial für seine unverkennbare Malerei erläutern.

Sarah Bancroft ist Executive Director der James Rosenquist Foundation. Vortrag in engl. Sprache

Our ArtTalk is on December 7th at 10:00h and 18:30h. The evening ArtTalk is filling up fast. Please register soon, if you’re coming info@art-talks.de.

Be First to Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *